### Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main » Hallensportfest

Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main


Hallensportfest

Abgelegt unter Feiern und Feste, Sport

Hallensportfest

Seit 13 Jahren gibt es an unserer Schule das Hallensportfest.
Es findet einmal im Jahr, immer am Montag und Dienstag nach der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse statt. Unsere derzeitige Schulsportleiterin Frau Grummich entwirft dafür einen Hallenplan, der unterschiedlichste Bewegungsformen mit und an verschiedenen Geräten beinhaltet. Das gesamte Kollegium trifft sich am Montagmorgen zum gemeinsamen Aufbau der Stationen und Abklären der Sicherheitsregeln.

Jeweils zwei Klassen gehen dann gleichzeitig, zusammen mit ihren Lehrerinnen für eine Stunde in die Turnhalle und nutzen die angebotenen Bewegungsstationen (an einem Tag die 1./2. Klassen, am anderen Tag die 3./4. Klassen). Dabei gibt es nur wenige festgelegte Abläufe, vielmehr können die Kinder durch freies Ausprobieren eigene Bewegungsmöglichkeiten erfinden und erforschen.

Dank der regen Unterstützung der Elternschaft, stehen uns immer viele freiwillige Aufsichtspersonen und „Hilfesteller“ zur Verfügung.

Das sagen unsere Schülerinnen und Schüler über das Hallensportfest:

  • Das ist toll, da sind so viele Geräte!
  • Da darf man aussuchen, was man machen möchte, das finde ich gut!
  • Die Stationen sind spannend, es gab z.B. einmal eine „Schlucht“ und eine „Gletscherspalte!
  • Es gibt fast immer eine Station mit Rollbrettern, das macht mir Spaß!
  • Eine Station waren ein bisschen schwer für mich, aber das hat Spaß gemacht, weil ich sie dann immer wieder ausprobiert habe.
  • Mir gefällt es, dass ich dann auch mal mit meinem Freund aus der Nachbarklasse turnen kann.
  • Ich fand alles am Besten!

Hallensportfest