### Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main » Primacanta – Jedem Kind seine Stimme

Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main


Primacanta – Jedem Kind seine Stimme

Abgelegt unter Musisches

Leitende Lehrerin: Anne Weigand

Seit Beginn des Schuljahres 2008 nimmt die Robert-Schumann-Schule am Frankfurter Musikprojekt „Primacanta – Jedem Kind seine Stimme“ teil. Kinder singen gerne und die positive Wirkung des Singens ist vielfältig erforscht und belegt. Ziel dieses Projekts ist es, die Freude am Singen zu verstärken und die Singkompetenz zu entwickeln. Wie das Sprechen ist auch das Singen eine Grundfähigkeit aller Kinder, die in frühem Alter gefördert werden muss.

primacanta1009-3.jpg    primacanta1009-2.jpg

Warum dieses Projekt?
In vielen Familien wird in der heutigen Zeit kaum noch gesungen. Es ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr, da der Umgang mit der Stimme nicht mehr bewusst erfahren und erlernt wird. Schon das Nachsingen einzelner Töne ist oftmals durch fehlende Hörerfahrung kaum mehr möglich. Der größte Teil der Elterngeneration hat das Singen verlernt und kann dies somit nicht mehr weitergeben. Um dies zu kompenisieren, soll vor allem im Musikunterricht die Singfähigkeit wieder vermittelt werden.

Wie arbeitet das Projekt?
Das  Primacanta-Projekt will Lehrende dazu befähigen, nach den Prinzipien des Aufbauenden Musikunterrichts insbesondere im vokalen Bereich zu unterrichten und dadurch möglichst viele Frankfurter Grundschulkinder erreichen. Im Rahmen einer zweijährigen Fortbildung wird den Musikfachkräften dieses Konzept des aktiven Singens und Musizierens vermittelt. Es hat durch die fast ausnahmslos positiven Rückmeldungen inzwischen bereits Eingang in Ausbildungskonzepte vieler deutscher Musikhochschulen gefunden.

primacanta1009-1.jpg

Ergänzende Informationen erhalten Interessierte unter www.primacanta.de.