### Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main » Mini-Marathon 2011

Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main


Mini-Marathon 2011

Abgelegt unter Sport

Auch in diesem Jahr konnte die Robert-Schumann-Schule am Frankfurt-Mini-Marathon teilnehmen. Nach den Sommerferien nutzten 20 Kinder die Möglichkeit des Probetrainings. Für einige war schon sofort klar: „Das ist mein Ding. Die Strecke von 4,2 km schaffe ich locker!“ Andere wiederum haben festgestellt, dass ausdauerndes Laufen auch ganz schön anstrengend sein kann. Sie wollten sich nicht länger quälen und gaben schnell auf. Nach drei Trainingseinheiten musste eine Entscheidung getroffen werden. Eine Gruppe von 11 Kindern hatte sich zum Ziel gesetzt, am 30.10 für die 4,2km fit zu sein. Von nun an traf man sich einmal in der Woche zum gemeinsamen Laufen an der Nidda.

Die Herbstferien rückten näher und die Trainingszeiten wurden immer besser. Während eine Gruppe die Strecke auf Anhieb schaffte, zweifelten jedoch einige Läuferinnen an ihren Fähigkeiten.

 Aber es standen ja noch 5 Trainingseinheiten aus und die Herbstferien blieben nicht ungenutzt. Viermal trainierte die Laufgruppe in der schulfreien Zeit. Danach stand für alle fest: „Wir schaffen das!“ Wir konnten sogar eine Läuferin dazu gewinnen, die in den Ferien nur mal so zum Spaß vorbeikam. So waren wir in der glücklichen Lage am 30.10.2011 mit 10 Läufern an den Start gehen.

Die Läufergruppe auf dem Weg zur Nidda. Noch sind alle fit!

Während die Mädchen das Ganze gemütlich angehen, sind die Jungs schon wieder auf dem Rückweg:

Sehr diszipliniert bereiteten sich die Läufer auf die 4,2 km lange Strecke vor.

Auch die Mädchen gaben alles:

Am 30.Oktober war es dann soweit.

Läufer und Fans trafen sich um 9.15 Uhr an der Schule und machten sich auf den Weg zur Festhalle. Auch die Zeitumstellung konnte uns nicht mehr beeinflussen.

Nachdem die Startnummern befestigt waren, wurde noch ein letztes Foto geschossen.

 

Während sich die Eltern und Fans zur Strecke begaben, um sich geeignete Plätze zum Anfeuern zu suchen, näherten wird uns der Startlinie.

Letztes Aufwärmen vorm Startschus.

Noch ein paar Dehnübungen, dann konnte es losgehen

Die letzten Sekunden vor dem Massenstart:

Keine Spur von Aufregung war hier zu erkennen!

Das Team war gut vorbereitet und erwartete gespannt den Startschuss.Die Aussicht, jetzt mit über 1500 Läufern vor tausenden von

 Zuschauern auf die 4,2 km lange Strecke zu gehen, schien alle völlig unbeeindruckt zu lassen.

 

 

 Bereits nach 20 Minuten kam der erste Läufer der Robert-Schumann-Schule unter dem Jubel der Zuschauer über den roten Teppich in

der Festhalle über die Ziellinie.

Exakt 20min19sek brauchte Cian Pope für die Strecke. Er stellte einen neuen Schulrekord auf.

 Aber auch die anderen Läufer und Läuferinnen haben ihre Trainingszeiten alle verbessert.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!!!!!!!!!!

 

 Oben von links nach rechts: Angelos, Felix, Lena, Zakaria, Annamaria, Monika,

unten v. links nach rechts: Nele, Julie, Sabrina, Cian.

 

Im Namen der Läufer möchte ich mich bei allen Fans für die Unterstützung und Anfeuerung an der Strecke bedanken.

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein, der die Gruppe mit den T-Shirts ausgestattet und das Startgeld übernommen hat.

 

I.Krumm (Im Namen der Robert-Schumann-Schule)