### Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main » Mini-Marathon 2012

Robert-Schumann-Schule Frankfurt am Main


Mini-Marathon 2012

Abgelegt unter Sport

Toufik stellt mit 19 Min. und 53 Sek. einen neuen Schulrekord auf

Nach den Sommerferien begannen die ersten Vorbereitungen für den Mini-Marathon 2012. 25 Kinder gingen ab dem 16.8. jeden Donnerstag in der 6. Stunde auf die 4,2 km lange Strecke an der Nidda. Vor den Herbstferien stand fest,: 17 Kinder wollten sich der Herausforderung am 28.10.12 stellen und für das Training sogar die Herbstferien unterbrechen. Während der gesamten Zeit mussten wir nur einmal auf die Schulturnhalle ausweichen, da es in Strömen regnete.

Annabell und Anna beim Lauftraining

Kilian und Louis konzentriert auf der Trainingsstrecke

Joel und Marlene in den Herbstferien

Leider konnte Thilo, einer der Topfavoriten, am Frankfurt-Marathon wegen einer Blinddarmoperation nicht teilnehmen.

Katja kurz vor dem Wendepunkt noch topfit.

Der Siegeswille war jetzt bei allen deutlich zu erkennen.

Während die anderen noch auf der Strecke sind, gönnt man sich schon mal ein Päuschen.

Leider konnten Endrit, Mohamed und Rania am 28.10 nicht teilnehmen, weil sie andere Verpflichtungen hatten. Wir sind sicher, sie hätten es geschafft, denn sie gehörten zu den Trainingsfleißigsten. Das war eine tolle Leistung.

Am 28.10. war es dann so weit. Trotz Zeitumstellung schafften es alle, zur vereinbarten Zeit an der Schule zu sein. Begleitet von vielen Fans machte sich die Läufergruppe auf den Weg zur S-Bahn in Eschersheim.

Nachdem die Trikots verteilt

und die Startnummern

angebracht, sollte man sich so langsam zum Start begeben.

Von Aufregung konnte keine Rede sein. Alle zeigten sich gelassen und waren völlig unbeindruckt von dem bevorstehenden Rennen mit 10.000 Zuschauern.

Bei winterlichen Temperaturen wurde sich noch aufgewärmt,

bevor es endgültig zur Startlinie ging.

Unter dem Jubel der Zuschauer sind schon die ersten Läufer der Robert-Schumann-Schule auf der Strecke

Beeindruckende Bilder von der Strecke:

Trotz Sturz konnte Louis sein Rennen fortsetzen und erreichte das Ziel in einer hervorragenden Zeit.

Als erster Läufer der Robert-Schumann-Schule lief Toufik in der Messehalle über die Ziellinie. Er stellte mit 19 Min. und 53 Sek. einen neuen Schulrekord auf.

So sehen Sieger aus

Bevor die Kinder wieder ihren Eltern übergeben wurden, musste noch ein Siegerfoto gemacht werden. Jetzt waren alle erleichtert, denn sie hatten „Großes“ geleistet. Die Eltern warteten schon mit Spannung auf die Läufer, um eine genaue Berichterstattung vom Rennen zu bekommen.

Dieser Tag wird bestimmt allen Teilnehmern und Zuschauern in guter Erinnerung bleiben.
Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit bei den Fans für die tolle Unterstützung bedanken. Ein Dank gilt auch Herrn Schütte, der uns mit seinen Fotos tolle Eindrücke vom Rennen vermittelt hat.

Last but not least auch ein Dankeschön an Herrn Basile, der uns bei der Aktualisierung der Homepage der Robert-Schumann-Schule  immer wieder tatkräftig unterstützt.